Kinky verklemmt? Nippelklemmen!

Autor: Marina
A bis Z | Produkte

Was genau sind Nippelklemmen?

Nippelklemmen sind eine besondere Art Klammern die im BDSM als Spielzeuge für die Brustwarzen gedacht sind. Sie werden an den Nippel angebracht, um die Blutzufuhr temporär einzuschränken oder abzubinden. Es gibt verschiedene Arten von Klemmen, die sich in Handhabung, Material und Druck unterscheiden. Auch Wäscheklammern werden gern zweckentfremdet. Die Schmerzintensität variiert dabei je nach Nippelklemme von leichtem Zwicken, über Ziehen, Dehnen bis hin zu Taubheitsgefühl und starkem Schmerz.

Nippelklemmen mit einer Kette, darüber liegen so genannte Zwingen.
Nippelklemmen mit einer Kette, darüber liegen so genannte Zwingen.

Welche Arten gibt es?

Klassisch sind Metallklammern, die von der Handhabung einer Wäscheklammer ähneln, jedoch ist die Auflagefläche meist mit Gummi überzogen. Aber auch ohne Gummi oder sogar mit spitzen Zähnen findet man sie.

Oft verbindet eine Kette zwei Nippelklemmen, an der zur Schmerzsteigerung gezogen oder gezupft werden kann. Ähnlich sind die japanischen Kleeklammern, auch Clover-Clamps genannt. Diese können, wie auch einige andere Produkte, zusätzlich mit verschiedenen Gewichten beschwert werden.

Beliebt sind auch Metallklemmen mit einem Schieberegler bei denen man den Nippel zwischen zwei Stäbchen klemmt. Der Druck nimmt zu, je weiter der Schieber nach vorne, zur Brustwarze hin wandert.

So genannte Nippelzwingen aus Metall können nach Belieben eingestellt werden.
So genannte Nippelzwingen aus Metall können nach Belieben eingestellt werden.

Bei Schraubklammern variiert der Druck auf die Brustwarz mittels Einstellung eines kleinen Rädchens.

Für eine besondere Stimulation sorgen Schraubzwingen, die den Nippel ganz umfassen. Auch diese werden mit einem Rädchen eingestellt und in verschiedenen Ausführungen gefertigt.

Dies ist nur eine kleine Auswahl der beliebtesten Nippelklemmen. Darüber hinaus existieren je nach Vorliebe Klammern mit Vibrationsfunktion, kleinen Glöckchen oder zusätzlicher Elektro-Stimulation. Spannend sind auch Kombinationen mit anderen Toys, also Nippelklemmen, die beispielsweise über eine Kette mit einem Ballgag, Klemmen für den Genitalbereich oder einer Spreizstange verbunden sind.

Mit dem kleinen Rädchen lässt sich der Druck der Nippelklemmen gut variieren.
Mit dem kleinen Rädchen lässt sich der Druck gut variieren.

Nur nicht zu sehr klammern – worauf muss ich bei Nippelklemmen aufpassen?

Der Lustschmerz entsteht bei Nippelklemmen einerseits durch das Taubheitsgefühl und andererseits sobald die Klemme wieder entfernt wird durch das Blut, das zurück in die Brustwarze strömt. Aus diesem Grund spielt auch die Dauer der Anbringung eine große Rolle und sollte zu Beginn nur langsam gesteigert werden. Auch den Druck bei regelbaren Klammern sollte man nur schrittweise erhöhen. Wird die Brustwarze zu lange und/oder zu intensiv abgeschnürt, kann dies Verletzungen und irreparable Schäden verursachen. Daher sind Nippelklemmen nicht nur unter Beachtung der Schmerz-Limits des Trägers oder der Trägerin, sondern auch immer mit Blick auf die Limits des Körpers zu genießen.

Nippelklemmen mit verstellbaren Schrauben sorgen für besondere Stimulation.
Nippelklemmen mit verstellbaren Schrauben sorgen für besondere Stimulation.

Nimmt die Brustwarze bereits eine tiefrote oder sogar blaue Farbe an wird es höchste Zeit die Klemme zu entfernen. Sofern gewünscht, kann der Schmerz beim Rückstrom des Blutes durch Massieren gemindert werden. Physische Aftercare kann außerdem mittels Kühlen oder Eincremen stattfinden.

Erfahre mehr über

Teile den Beitrag

Darauf könntest du auch stehen