Spanko – liebt Hiebe in jeder Beziehung

Autor: Lynn
A bis Z | Rollen

KATEGORIE: ANDERE

CN: Sexualisierte Gewalt / Übergriffigkeit!

Wer oder was ist eigentlich ein Spanko?

Allgemein ist die Definition einer Person mit dem Titel Spanko jemand, der auf “Impact Play”, also schlagen steht. Das leitet sich auch von „spanking“ ab, womit „hauen“ gemeint ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person gebende oder empfangende Partei ist. Im BDSM geschieht dies einvernehmlich und nach Abklärung der Limits.

Woher stammt der Begriff Spanko?

Die Namensherkunft geht auf eine kuriose Geschichte in England zurück. Im 17. Jahrhundert trieb dort ein Sexualstraftäter sein Unwesen, der Whipping Tom genannt wurde. Er lauerte 1681 inmitten kleiner Höfe zwischen der Fleet Street, dem Strand und Holborn in dunklen Gässen oder Höfen unbegleiteten Frauen auf. Er näherte sich diesen, packte sie und hob ihr Kleid an. Anschließend schlug er mit seiner Hand auf das Gesäß der Dame. Dabei soll er laut „Spanko!“ gerufen haben, bevor er flüchtete.

Mal oben mal unten – mit welchen Rollen ist ein:e Spanko verwandt?

Ein:e Spanko steht sowohl darauf, geschlagen zu werden als auch zu schlagen. Das unterscheidet Spankos von Spankee und Spanker:in, bei denen die Spielseite klar definiert ist. Man könnte also sagen, es ist ein sehr detailierter Begriff für eine Vorliebe bei switchenden Personen. Somit ist die Rolle Switch, aber auch Primal ähnlich.

Wer passt dazu?

Jemand, der gerne schlägt und/oder gerne geschlagen wird, ist eine hervorragende Ergänzung. Dabei spielt die sonstige Rollenidentifikation keine besonders große Rolle – ob als Brat-Tamer:innenMaster/Mistress,, DomSub, Bottom oder Primal – dem/der Spanko geht es um die Praktik. Daher bietet sich eine große Schnittmenge mit anderen Rollen – besonders dann, wenn nicht nur mit einem Partner beziehungsweise einer Partnerin gespielt wird.

Was muss ich beachten, wenn ich als oder mit einem oder einer Spanko spiele?

Wie immer geht nichts ohne Einvernehmlichkeit. Klärt die Intensität, Grenzen und Wünsche miteinander ab. Manche Personen mögen vielleicht mit der flachen Hand geschlagen werden, andere bevorzugen Instrumente wie FloggerPaddle und Gerten. Nach einer Spanking Session solltet ihr auf eine Aftercare achten, die Zärtlichkeiten und gegebenenfalls auch Wundversorgung inkludiert.

Egal für was ihr euch entscheidet: Wichtig ist es wie immer, erst zu probieren und dann zu entscheiden, ob ihr diese Art von Liebesspiel steigern wollt. Zusammen mit „Oh my! Fantasy“ haben wir dazu eine Beginner’s Box kreiert, die euch mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung an das Thema heranführt. Ausgestattet mit Paddle, Flogger und Gerte sowie Hinweisen zu Sicherheit und Aftercare ist sie aber auch Fortgeschrittene geeignet. Mehr darüber könnt ihr in der dazugehörigen Podcast-Folge erfahren:


Du stehst auf Spanking? #ExpressYourKink mit den Artikeln aus dem Deviance Shop! Hier findest du eine große Auswahl an alltagstauglicher Kleidung, Accessoires und Dekoartikeln mit passenden Begriffen und Designs.

Gefällt dir, was du siehst? Diese und noch viele weitere eindeutig zweideutige Designs auf vielen verschiedenen Produkten von Shirts und Tops über Pullover und Hoodies bis hin zu Caps und Home-Accessoires findest du im Deviance Shop! #ExpressYourKink

Erfahre mehr über

Teile den Beitrag

Das könnte Dich auch interessieren